ASRock A320M Pro4, Sockel AM4

Art.Nr.:
139594
EAN:
4717677333183
68,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das ASrock A320M Pro4 basiert auf dem AMD-A320-Chipsatz und unterstützt AMD-Prozessoren für den Sockel AM4. Es verfügt über vier DDR4-Slots für bis zu 64 GB Arbeitsspeicher. Zur weiteren Ausstattung des A320M Pro4 gehört eine CPU-abhängige Grafiklösung, ein PCIe-3.0-x16-Slot, ein PCIe-2.0-x16-Slot und ein PCIe-2.0-x1-Slot. Außerdem verfügt das A320M Pro4 über 8-Kanal-Sound, eine Gigabit-LAN-Schnittstelle sowie vier SATA3-, zwei M.2-Anschlüsse und USB-3.0-Ports.

Bereiten Sie sich darauf vor, die eindrucksvolle Welt der virtuellen Realität zu genießen. Bevor es losgeht, sollten Sie jedoch sicherstellen, dass alle Komponenten geeignet sind, einschließlich der Hardware, der Software und den Treibern. Das Mainboard ist das entscheidende Bindeglied, um all diese wichtigen Komponenten zu verknüpfen und die VR-Ready-Mainboards von ASRock sind es, wonach Sie Ausschau halten sollten. Die Premiumqualität wird durch intensive Tests sichergestellt, die schon während der Entwicklung durchgeführt werden. Die robusten Komponenten und die rock-solide Performance lässt Sie vollständig in die VR-Welt eintauchen. So können Anwender sicherstellen, das VR-Erlebnis ohne Kompatibilitätsprobleme genießen zu können.

Hochwertige 50A-Spule für die Stromversorgung
Im Vergleich zu herkömmlichen Spulen verfügen die neuen Premiumspulen für die Stromversorgung über einen dreimal so hohen Sättigungsstrom, so dass das Mainboard eine verbesserte Vcore-Spannung bietet.

Sapphire Black PCB
ASRock entgeht kein einziges Detail, selbst die kleinsten nicht. Mit der komplett in schwarz gehaltenen Platine repräsentiert das neue Sapphire Black PCB grundsolide Qualität und verleiht dem Mainboard einen mysteriösen Touch.

Hochverdichtetes Glasfaser-PCB
Das hochverdichtete Glasfaser-PCB reduziert die Lücken zwischen den PCB-Lagen, um das Mainboard vor Kurzschlüssen durch Feuchtigkeit zu schützen.

Zwei Unzen Kupfer
Kommt mit zwei Unzen Kupfer in den inneren Lagen. Sämtliches Kupfer für das PCB wurde sorgfältig ausgesucht. Bietet die niedrigste Temperature und eine bessere Energie-Effizienz beim Overclocking.

Zweimal M.2 für SSD
Ein Anschluss vom Typ Ultra M.2 mit PCIe-Gen3-x4-Anbindung treibt die Transferraten auf bis zu 32 Gb/s und ist zudem kompatibel mit dem U.2-Kit von ASRock, dass die Installation einiger der weltschnellsten U.2-SSDs für PCIe-Gen3-x4 ermöglicht. Der zweite Anschluss unterstützt M.2-Module mit SATA3-Anbindung (6 Gb/s).

USB Typ-C
Das neueste, verdrehsichere USB-Typ-C-Design sorgt dafür, dass der Stecker immer passt.

A-Tuning ist ASRocks Mehrzweck-Software mit einem neuen Interface, mehr Features und verbesserten Werkzeugen!

Live Update & APP Shop
Der ASRock APP Shop wurde entwickelt, um Ihnen mehr Komfort zu bieten. Wir bieten Kunden verschiedene Apps und Support-Software zum Download an. Sie können so auf einfache Weise Ihr System optimieren und Ihr Mainboard auf dem neuesten Stand halten. Alles mit dem ASRock APP Shop.


 
Typ Mainboard
EAN 4717677333183
Hersteller-Nr. 90-MXB540-A0UAYZ
Sockel AM4
Max. unterstützte CPUs 1
Prozessor Unterstützte Modelle AMD® RYZEN Series Prozessoren
Chipsatz AMD A320
Steckplätze 2x PCIe x16
  1x PCIe x1
BIOS UEFI BIOS
  EFI-BIOS Ja
Formfaktor µATX
Verwendung PC
Netzteil EPS (24-Pin + 8-Pin)
Speicher maximal 64 GB
  Anzahl der Sockel 2x DDR4
  unterstützter Speichertyp SDRAM-DDR4
  unterstützte Standards DDR4-3200, DDR4-2400
  Kanäle 2
  Maximale Speicherranks 8
  ECC wird unterstützt Ja
  Speichercontroller in CPU Ja
  Maximale Datendichte 8192 Mbit
Anschlüsse (extern) Tastatur (PS/2) 1
  Maus (PS/2) 1
  USB-C 3.1 1
  USB 3.0 4
  USB 2.0 2
  VGA 1
  DVI-D 1
  HDMI 1
  Mikrofon 1
  Line-In 1
  Line-Out 1
  RJ-45 1
Anschlüsse (intern) SATA 4
  M.2 2
  M.2-Modul Key M
  M.2 Schnittstelle SATA, PCIe
  M.2 Länge 42 - 80 mm
  4-polig PWM-Lüfter 4
  3-polig Lüfter 1
Anschlüsse (optional) USB 3.0 2
  USB 2.0 4
SATA-Controller AMD A320
Sound Realtek ALC892
LAN Realtek RTL8111GR
Features Windows 10 ready
Weitere Informationen Um auch neueste Prozessorkerne zu unterstützen, ist evtl. ein BIOS-Update erforderlich. Die Grafikschnittellen des Mainboards sind nur bei Verwendung eines Prozessors mit integriertem Grafikchip nutzbar.